zurück zum Titelbild

Humpty Dumpty

Humpty Dumpty ist eine Figur in einem englischen Kinderreim, dessen Lösung „ein Ei“ lautet. Er wird als anthropomorphes Ei dargestellt, obwohl er nicht ausdrücklich als solches beschrieben wird. Die seltsame Tragödie des ungeschickten Eies erscheint erstmals 1797 im Druck. Das volksläufiges Rätsel für Kinder und wurde vielfach variiert. Im Laufe seiner Geschichte hat sich Humpty Dumpty zu einem beliebten Kinderlied und einer unsterblichen Figur in Lewis Carrolls Klassiker Through the Looking-Glass, and What Alice Found There entwickelt.

Die früheste bekannte Version wurde von Samuel Arnold in „Juvenile Amusements“ 1797 veröffentlicht: 

Humpty Dumpty sat on a wall,
Humpty Dumpty had a great fall.
Four-score Men and Four-score more,
Could not make Humpty Dumpty where he was before.

I. Opie und P. Opie in: The Oxford Dictionary of Nursery Rhymes. Oxford: Oxford University Press, 2nd ed., 1997, pp. 213–215.

Four-score men and Four-core more] 80 Mann und noch einmal 80 (score: alte Maßeinheit, entspricht der deutschen Stiege; hier eine Ansammlung von 20 Personen)

 

Andere Versionen lauten:

HUMPTY DUMPTY sate on a wall,
Humpti dumpti had a great fall;
Threescore men and threescore more,
Cannot place Humpty dumpty as he was before.

Gammer Gurton's Garland: or, the Nursery Parnassus. A Choice Collection of Pretty Songs and Verses, for the Amusement of All Little Good Children Who Can Neither Read Nor Run. London: Harding and Wright, 1810, p. 36.

Threescore men and threescore more] 60 Mann und noch einmal 60 (score: eine Ansammlung von 20 Personen; threescore entspricht einem Schock)

 

               [An Egg.]

Humpty Dumpty sate on a wall,
Humpti dumpti had a great fall;
All th king's horses and all the king's man,
Culd not set Humpty Dumpty again.

The Nursery Rhymes of England, Collected principally from Oral Tradition. Edited by James Orchard Halliwell. London 1842, p. 113.

 

Humpty-dumpty sit upon a wall,
Humpty-dumpty had a great fall;
All the king's horses and all the king's men
Couldn't put humpty-dumpty together again.

Richards, William Carey (March – April 1844). "Monthly chat with readers and correspondents". The Orion. Penfield, Georgia. II (5 & 6), p. 371.

 

Set Humpty Dumpty as he was again

Diese Variante der letzten Strophe wird in der satirischen Zeitschrift Punch (3: 202. July – December 1842) mitgeteilt.

 

 

Humpty Dumpty sat on a wall,
Humpty Dumpty had a great fall,
Not all the king's horses, nor all the king's men,
Could set Humpty Dumpty up again.

Harry's Ladder to learning with Two Hundres an Thirty Illustrations. London: David Bogue 1850, p. 119.

 

Humpty Dumpty lay in a beck.
With all his sinews around his neck;
Forty Doctors and forty wrights
Couldn't put Humpty Dumpty to rights!

The Nursery Rhymes of England. By James Orchard Halliwell. London 1886.  p. 129.

 

Humpty Dumpty liegt in einem Bach./ Mit all seinen Flechsen um den Hals; Vierzig Doktoren und 40 Feldscher/ Konnten Humpty Dumpty nicht wieder in Ordnung bringen.

 

Eine Legende besagt, dass Humpty Dumpty der Name eine große Kanone war, die während des Englischen Bürgerkriegs von 1643 auf dem Dach der St. Mary's Church in Colchester montiert war. Zu der Zeit, als die Verse entstanden, kontrollierten die Royalisten die Stadt, die von den Parlamentarier belagert wurden. Schließlich sprengten die Parlamentarier den Kirchturm und schossen Humpty herunter. Die Kanone war so schwer, dass alle Männer des Königs sie nicht wieder in Dienst stellen konnten. Die Belagerung endete kurz danach und die Royalisten ergaben sich. 

In sixteen hundred and forty-eight
When England suffered the pains of state
The Roundheads laid siege to Colchester town
Where the king's men still fought for the crown.

There One-Eyed Thompson stood on the wall
A gunner of deadliest aim of all.
From St Mary's Tower his cannon he fired,
Humpty Dumpty was its name.
 

Steve Cone: Powerlines. Words That Sell Brands, Grip Fans, and Sometimes Change History. New York 2008, S. 9f.

 

Nach Albert Jack verbreitete sich die Legende von „Humpty Dumpty“ in ganz England, als die Nachricht von der Niederlage des Königs von Stadt zu Stadt lief und die Truppen des Parlaments langsam nach Hause zurückkehrten. Sogar kleinen Kindern brachte man bei, die Geschichte ihres Sieges in Versen aufzusagen.

Aber wenn der Reim rein militärischen Ursprungs ist, wie kommt es dann, dass wir Humpty Dumpty alle als Ei vorstellen? John Tenniels Illustration zeigt Alice in intensiven Gesprächen mit Humpty Dumpty, während er auf hohen Mauern sitzt. Tenniel war offensichtlich davon überzeugt, dass es unmöglich ist, Humpty Dumpty als Ei mit kurzen Armen und Beinen wieder zusammenzusetzen, wenn er einmal von der Wand gefallen ist. Dies ist die erste bekannte Darstellung von Humpty als Ei […]. 

Da irrt sich der Verfasser, denn bereits 29 Jahre vor dem Erscheinen von Lewis Carrolls zweitem Alice-Roman wurde Humpty Dumpty als Ei dargestellt, auf einem Druck von 1843 (siehe weiter unten).

Albert Jack: Pop Goes the Weasel. The Secret Meanings of Nursery Rhymes. London: Allen Lane 2008.

 

Humpty Dumpty tritt im Jahre 1872 in Lewis Carroll's Through the Looking-Glass auf. Alice kauft dem Schaf ein Ei ab, das dieses auf ein Regal stellt (wie das Ei des Kolumbus), das sich plötzlich vergrößert und menschliche Gestalt mit Augen, Nase und Mund annimmt. (1872).

 

HOWEVER, the egg only got larger and larger, and more and more human: when she had come within a few yards of it, she saw that it had eyes and a nose and mouth; and, when she had come close to it, she saw clearly that it was HUMPTY DUMPTY himself. “It can't be anybody else!” she said to herself. “I'm as certain of it as if his name were written all over his face!”

It might have been written a hundred times, easily, on that enormous face. Humpty Dumpty was sitting, with his legs crossed like a Turk, on the top of a high wall such a narrow one that Alice quite wondered how he could keep his balance and, as his eyes were steadily fixed in the opposite direction, and he didn't take the least notice of her, she thought he must be a stuffed figure, after all.

“And how exactly like an egg he is!” she said aloud, standing with her hands ready to catch him, for she was every moment expecting him to fall.  

Das Ei wurde jedoch immer größer und menschlicher. Als sie auf ein paar Meter herangekommen war, sah sie, dass es Augen, eine Nase und einen Mund hatte. Und als sie nahe genug herangekommen war, sah sie deutlich, dass es HUMPTY DUMPTY selbst war. „Es kann niemand anderes sein!“, sprach sie zu sich selbst. „Ich bin mir so sicher, als ob sein Name über sein Gesicht geschrieben wäre!“

Man hätte es leicht hundertmal auf dieses riesige Gesicht schreiben können. Humpty Dumpty saß im Türkensitz mit gekreuzten Beinen auf einer hohen Mauer, die so schmal war, dass Alice sich sehr wunderte, wie er das Gleichgewicht halten konnte. Da seine Augen fest in die entgegengesetzte Richtung fixiert waren und er nicht die geringste Notiz von ihr nahm, meinte sie, es müsse sich doch um eine ausgestopfte Figur Handeln.

„Und er sieht exakt wie ein Ei aus!", sagte sie laut und streckte die Hände auf, um ihn aufzufangen, denn sie erwartete jeden Moment, dass er fallen würde. 

 

Alice sieht sofort, dass es Hampty Dumpty ist, hat Angst, dass er gleich herunterfallen wird und tritt näher um ihn gegebenenfalls aufzufangen. Alices Bemerkung, dass er “exakt wie ein Ei” sei, findet er “very provoking”. Alice stellt aber klar, dass sie nur gesagt habe, er sehe aus wie ein Ei, nicht dass er eines ist.

Dann memoriert sie ein Gedicht:

Humpty Dumpty sat on a wall,
Humpty Dumpty had a great fall;
All the King's horses and all the King's men,
Couldn't put Humpty Dumpty in his place again.

 

Als Alice das Ei fragt, warum es hier draußen allein herumsitze, hält Humpty Dumpty die Frage für ein Rätsel und fordert sie auf, ein schwierigeres zu erzählen.

“What tremendously easy riddles you ask!” Humpty Dumpty growled out. Of course I don't think so! Why, if ever I did fall off–which there's no chance of–but if I did– Here he pursed up his lips, and looked so solemn and grand that Alice could hardly help laughing.

If I did fall, he went on, the King has promised me–ah, you may turn pale, if you like! You didn't think I was going to say that, did you? The King has promised me–with his very own mouth–to–to–

“To send all his horses and all his men, Alice interrupted, rather unwisely.

“Now I declare that's too bad!' Humpty Dumpty cried, breaking into a sudden passion. “You've been listening at doors–and behind trees–and down chimneys–or you couldn't have known it!

“'I haven't, indeed!” Alice said very gently. “It's in a book.

“Ah, well! They may write such things in a book, Humpty Dumpty said in a calmer tone. “That's what you call a History of England, that is. Now, take a good look at me! I'm one that has spoken to a King, I am : mayhap you'll never see such another: and, to show you I'm not proud, you may shake hands with me!” And he grinned almost from ear to ear, as he leant forwards (and as nearly as possible fell off the wall in doing so) and offered Alice his hand. She watched him a little anxiously as she took it.

“If he smiled much more the ends of his mouth might meet behind, she thought: and then I don't know what would happen to his head! I'm afraid it would come off!”

Yes, all his horses and all his men, Humpty Dumpty went on. They'd pick me up again in a minute, they would! However, this conversation is going on a little too fast: let's go back to the last remark but one.

 

Alice: Glauben Sie nicht, Sie wären am Boden sicherer?

Humpty Dumpty: Der König hat mir versprochen ah, du darfst ruhig blass werden, wenn du willst! Das hast du wohl nicht gedacht, dass ich so was sagen würde, eh? Der König hat mir mit seinem eigenen Mund versprochen, ...

Alice: Alle seine Pferde und alle seine Männer zu schicken

Humpty Dumpty: Du musst an Türen oder hinter Bäumen gelauscht haben oder in den und Schornsteine hinunter, sonst könntest du das nicht wissen! Nun gut! So etwas kann man in ein Buch schreiben; das dann die Geschichte Englands heißt!
Sie würden mich gewiss in Minutenschnelle wieder draufheben!

Alice kann den Satz, den Humpty Dumpty nicht herausbringt, vervollständigen, weil die Geschichte vom Hupty Dumptys Fall in einem Buch gelesen hat. Deshalb erwartet sie auch, dass Humpty Dumpty gleich von der Mauer fallen wird und hält die Hände bereit, ihn aufzufangen. Alice erlebt in der Spiegelwelt den Fall des Eis natürlich nicht so, wie es im Buche steht, sondern "gespiegelt". Nachdem ein schwerer Schlag den Wald erschüttert hat (Humpty Dumpty muss von der Mauer gefallen und kaputtgegangen sein), kommen der König und seine Mannen.

Dass es sich bei diesem Teil des Dialoges nicht um reinen Unsinn handelt, wird erst deutlich, wenn man eine bisher noch unbekannte Quelle Carrolls zu Rate zieht, ein Druck aus dem Jahre 1843. Es enthält eine Bildfolge, die von knappen Texten begleitet wird und in der die Geschichte Humpty Dumpty so erzählt wird, wie das Rätsel sie zusammenfasst. Dies könnte das Buch sein, von dem Alice spricht.

Die farbige Broschüre (Humpty Dumpty. 1843. Koloriertes Leporello. Titelseite mit sechs Übersetzungen sowie sieben farbige Bilder. The New York Public Library. Digital Collection) präsentiert die ganze Geschichte von Humpty Dumpty.

 

How Humpty Dumpty, the King's Favorite, sat upon a wall. How the same Humpty Dumpty fell off the wall. How the King

having heard of his Favorite's misfortune ordered out

all his horses and all his men; repaired

to the spot and superintended in person the

raising of the prostrate Humpty Dumpty.

How the King's attempt  to raise his Favorite failed. How the weight of Humpty Dumpty was so

great that he dragged forward many of the King's men, and how the rope breaking, all the rest for many miles fell backwards.

 

Wie Humpty Dumpty, der Liebling des Königs, auf einer Mauer saß. Wie derselbe Humpty Dumpty von der Mauer fiel. Wie der König, der vom Unglück seines Favoriten gehört hatte, alle seine Pferde und alle seine Mannen ausrücken ließ; wie dieser an Ort und Stelle repariert wurde und wie der König persönlich die Aufrichtung des zerbrochene Humpty Dumpty beaufsichtigte. Wie der Versuch des Königs, seinen Liebling zu erheben, fehlschlug. Wie das Gewicht von Humpty Dumpty so groß war, dass er viele Männer des Königs nach vorne zog, und wie das Seil riss und alle anderen auf einer Strecke von vielen Meilen zurückfielen.

 

Deutlich wird hier erkennbar, wie Carroll diese Bilder benutzt, um das scheinbar absurde Gespräch zu konstruieren, das ohne die Kenntnis der Quelle keinen Sinn ergibt. Das gilt auch für das folgende Kapitel „The Lion and the Unicorn“, indem der König mit seinen Soldaten erscheint und Alice in neue Dialoge verwickelt. Gleich zu Beginn des Kapitels wird beschrieben, wie die Soldaten und Pferde herankommen:

 

The next moment soldiers came running through the wood, at first in twos and threes, then ten or twenty together, and at last in such crowds that they seemed to fill thewhole forest. Alice got behind a tree, for fear of being run over, and watched them go by.

She thought that in all her life she had never seen soldiers so uncertain on their feet: they were always tripping over something or other, and whenever one went down, several more always fell over him, so that the ground was soon covered with little heaps of men.

Then came the horses. Having four feet, these managed rather better than the foot-soldiers; but even they stumbled now and then; and it seemed to be a regular rule that, whenever a horse stumbled, the rider fell off instantly. The confusion got worse every moment, and Alice was very glad to get out of the wood into an open place, where she found the White King seated on the ground, busily writing in his memorandum- book.

Im nächsten Augenblick kamen Soldaten gerannt, zuerst zu zweit und zu dritt, dann zu zehn oder zwanzig und schließlich in solchen Massen, dass sie den ganzen Wald auszufüllen schienen. Alice stellte sich aus Angst, überrannt zu werden, hinter einen Baum und beobachtete, wie sie vorbeiliefen.

In ihrem ganzen Leben hatte sie noch nie Soldaten gesehen, die so unsicher auf ihren Füßen standen: Sie stolperten immerzu über irgendwas oder über einen anderen Soldaten. Immer wenn einer stürzte, fielen noch mehr auf ihn drauf, so dass der ganze Boden schnell mit  Haufen von Männern übersäht war.

Dann kamen die Pferde. Da sie vier Füße haben, machten sie es viel besser als die Fußtruppen. Aber auch sie stolperten immer wieder, und zwar ganz regelmäßig: Immer, wenn ein Pferd strauchelte, stürzte der Reiter sofort herunter. Das Durcheinander wurde von Augenblick zu Augenblick größer, und Alice war sehr erleichtert, aus dem Wald auf eine Lichtung zu bekommen, wo sie auf den Weißen König stieß, der auf dem Boden saß und eifrig etwas in seinem Notizbuch schrieb.

 

Dieser scheinbare Nonsens bekommt Sinn, wenn man die Beine der Soldaten und der Pferde betrachtet. Das große Durcheinander entsteht, als bei dem Versuch, den schweren Humpty Dumpty wieder auf die Mauer hochzuhieven, das Seil reißt.

Jetzt wird auch klar, was Humpty Dumpty am Endes des Kapitels zu Alice sagt.

 

I shouldn't know you again if we did meet, Humpty Dumpty replied in a discontented tone, giving her one of his fingers to shake: you're so exactly like other people.

The face is what one goes by, generally, Alice remarked in a thoughtful tone.

That's just what I complain of, said Humpty Dumpty. Your face is the same as everybody has the two eyes, so- (marking their places in the air with his thumb) nose in the middle, mouth under. It's always the same. Now if you had the two eyes on the same side of the nose, for instance or the mouth at the top that' would be some help.

It wouldn't look nice, Alice objected. But Humpty Dumpty only shut his eyes, and said, "Wait till you've tried.

Ich werde dich nicht erkennen, wenn wir uns wiedersehn, maulte Humpty Dumpty und streckte ihr einen seiner Finger zum Schütteln hin: Du bist genau so wie alle anderen Leute.

Gesichter kann man sich nicht gut merken, sagte Alice nachdenklich.

Genau das beklage ich, sagte Humpty Dumpty. Dein Gesicht gleicht dem aller anderen, die zwei Augen haben. (Er markierte ihre Position, indem er mit dem Daumen Löcher in der Luft stieß.) „Nase in der Mitte, Mund darunter. Es ist immer das Gleiche. Wenn du zum Beispiel die beiden Augen auf derselben Seite der Nase oder den Mund oben hättest, wäre das schon hilfreich.“

„Es würde aber nicht schön aussehen“, widersprach Alice. Aber Humpty Dumpty schloss nur seine Augen und sagte: Warte, bis du es ausprobiert hast.“

 

Als Alice zuschaute, wie sich das Ei in Humpty Dumpty verwandelte, sah sie, dass es Augen, eine Nase und einen Mund hatte. Und als sie nahe genug herangekommen war, sah sie deutlich, dass es HUMPTY DUMPTY selbst war. „Es kann niemand anderes sein!“, sprach sie zu sich selbst. „Ich bin mir so sicher, als ob sein Name über sein Gesicht geschrieben wäre!“ Humpty Dumpty weiß, dass er gleich von der Mauer stürzen wird und dabei kaputt geht. Zwar werden ihn die Leute des Königs schnell reparieren , aber beim Versuch, ihn wieder auf die Mauer zu setzen, reißt das Seil und er knall wieder herunter. „Ich werde dich nicht erkennen, wenn wir uns wiedersehn“, sagt er bedauernd zu Alice und beschreibt sein zerbrochenes Gesicht, „die beiden Augen auf derselben Seite der Nase oder den Mund oben“. Humpty Dumpty prophezeit ihr also, dass er zerschellen wird.

 

In einem 1877 veröffentlichten Lied wird der Text etwas variiert:

Humpty Dumpty sat on a wall,
Humpty Dumpty had a great fall;
All the king's horses, and all the king's men,
Couldn't set Humpty Dumpty up again.

Mother Goose's Nursery Rhymes. A Collectin of Alphabets, Rhymes, Tales, and Finles. London: George Routledge and Sons 1877, p. 48.

 

Ebenso in diesem Rätsel in einem Mother-Goose-Märchenbuch von William Wallace Denslow (1856-1915).

Humpty Dumpty sat on a wall,
Humpty Dumpty had a great fall;
All the king's horses, and all the king's men
Cannot put Humpty Dumpty together again.

Denslow's Mother Goose: being the old familiar rhymes and jingles of Mother Goose. New York : McClure, Phillips, 1901.

 

Das Humpty-Dumpty-Rätsel spielt mit der Vorstellung, dass eine plumpe Person, die von einer Mauer herunter fällt, nicht irreparabel beschädigt wird, während dies bei einem Ei der Fall wäre. Wegen der Bekanntheit der Verse sind sie heute als Rätsel sinnlos.

Über seinen Namen sagt Humpty Dumpty: “my name means the shape I am and a good handsome shape it is, too.” (mein Name bedeutet sie Form, die ich bin, und das ist eine schöne und stattliche Form) Er konfrontiert Alice mit der Behauptung, jeder Name müsse etwas bedeuten: “With a name like yours, you might be any shape, almost.”
Dazu merkt Peter Alexander in seinem Aufsatz „Logic and Humor of Lewis Carroll“ (Procedings oft he Leeds Philosophical Society, Bd. 6, Mai 1951, S. 551-566) an: Im richtigen Leben haben Eigennamen selten eine Bedeutung, die darüber hinausweist, dass sie eine Person als Individuum benennen, während die Substantive eine allgemeine Bedeutung tragen. In Humty Dumptys Welt ist das Gegenteil der Fall. Dies belegt nach Alexander die These, nach der Carrolls Humor in besonderer Weise durch sein Interesse an formaler Logik geprägt sei.

In der satirische Zeitschrift Punch erschien 1842 folgende Biographie (Punch. 3: 202. July – December 1842):

Juvenil Biography. No. IV – Humpty Dumpty

The Humpties of Hampstead having formed an alliance with the Dumpties of Downshire Hill, the families became a length united, and a older fend was happily exchanged for a modern compact of amity. “War,” say a recent writer, “is a state of hostility,” a truth which the meanest capacity cannot be to mean to recognize. Quitting, however, the philosophical tone we have for a moment been tempted to adopt, let us plunge at once the pen of research into the inkstand of fact, and have nibbed the former with the sharpness of discrimination, let us proceed to fill up the foolscape of biography.

On our first introduction to Humpty Dumpty, we find him seated on a wall–a position no doubt intended to give us an idea of the danger of his stations–and the notification coming immediately afterwards of his “great fall,” ingeniously involves a final moral lesson, preparing us artfully for the pathetic description that immediately follows.

That Humpty Dumpty occupied an exalted position, we cannot for an instant doubt; for the whole interest that attaches to his life, is connected with the altitude in which he is found in the earlier phase of his romantic history. That he was of consequence, we are constrained to admit; for, surely, “all the king's horses, and the king's men” would not have been employed in a futile effort, to “set Humpty Dumpty as he was again,” unless the once haughty Humpty, now the degraded Dumpty, had enjoyed the favour of royalty. He for whom the stables of the sovereign where ransacked, and the whole troops called out, could not have belonged to the common class; and the greatness of the fall so delicately touched upon in the second line of the poem, is splendidly carried out by the gorgeous description of the gigantic but useless efforts to effect a restauration.

Jugendbiographie, Nr. IV - Humpty Dumpty

Nachdem die Humpties of Hampstead ein Bündnis mit den Dumpties of Downshire Hill geschlossen hatten, einigten sich die Familien und eine alte Feindschaf wurde glücklich durch einen modernen Freundspakt ersetzt. „Krieg“, sagt kürzlich ein Schriftsteller, „ist ein Zustand der Feindseligkeit“, eine Wahrheit, der sich auch der bescheidenste Geist nicht verschließen kann. Verlassen wir jedoch die philosophische Attitüde, die wir und für einen Augenblick einzunehmen bemüßigt fühlen, tauchen wir unsere Feder in das Fass der Tatsachen, und setzten mit spitzer Feder die Biographie auf unserem Kanzleipapier fort.

In unsere Einleitung zur Biographie Humpty Dumptys finden wir ihn auf einer Mauer sitzen – eine Position, die uns zweifellos einen Eindruck von der Gefahr vermitteln soll – und die Mitteilung, die unmittelbar seinem „großen Fall“ folgt, umschließt eine geniale, endgültige moralisch Lektion, die uns auf die pathetische Beschreibung dessen vorbereitet, das unmittelbar darauf folgt.

Dass Humpty Dumpty eine erhabene Stellung einnimmt, steht keinen Augenblick in Zweifel; denn die gesamte Anteilnahme an seinem Leben hängt mit der Höhe zusammen, in der er sich in der früheren Phase seiner romantischen Geschichte befindet. Dass er von Bedeutung war, müssen wir zugeben; denn es ist gewiss, „alle Pferde des Königs und die Männer des Königs“ wären nicht in vergeblicher Mühe eingesetzt worden, um „Humpty Dumpty so zurück  zu setzen, wie er es war“, wenn der einst hochmütige Humpty und nun erniedrigte Dumpty nicht die Gunst des Hofes genossen hätte. Er, für den die Ställe des Souveräns geplündert und die ganzen Truppen aufgeboten wurden, kann nicht zum Dritten Stand gehört haben. Die Bedeutung des Sturzes, von der die zweite Zeile des Gedichts so empfindsam kündet, wird durch die herrliche Beschreibung der gigantischen, aber nutzlosen Bemühungen, eine Restaurierung zu bewirken, großartig ausgeführt.

 

Auf der englischen Wikipedia-Seite werden weitere Informationen veröffentlich:

Einer Hypothese entsprechend war Humpty Dumpty ein Spottname für den englischen König Richard III., der zeitgenössischen Berichten zufolge einen buckligen Rücken gehabt haben soll. Bei der Schlacht von Bosworth Field wurde er vom Pferd gestoßen, mit einem Schwert oder einer Hellebarde am Kopf tödlich verletzt und dann geschändet. Sein Leichnam wurde in einem Kloster bestattet und 2012 wieder entdeckt.

David Daube behauptete im Oxford Magazine vom 16. Februar 1956 , Humpty Dumpty sei eine „Schildkröten“-Belagerungsmaschine, ein gepanzerter Rahmen, der 1643 während der Belagerung von Gloucester erfolglos an die Mauern der Stadt herangeführt wurde.

Auf der Website des Fremdenverkehrsamts Colchester nordöstlich von London wird der Name auf eine Kanone bezogen, die von den royalistischen Verteidigern bei der Belagerung von 1648 verwendet und Humpty Dumpty genannt wurde. Der Legende nach beschädigte ein Schuss die Mauer unter Humpty Dumpty, wodurch die Kanone zu Boden fiel. Die Royalisten („alle Männer des Königs“) versuchten, Humpty Dumpty auf einen anderen Teil der Mauer zu heben, aber die Kanone war so schwer, dass „alle Pferde des Königs und alle Männer des Königs Humpty Dumpty nicht wieder zusammensetzen konnten“.

Als Humpty-Dumpty-Argumente werden Behauptungen bezeichnet, (1.) die in einer Diskussion als gültig angeführt werden, ohne dass eine andere Begründung für sie angegeben wird als die Berufung auf faktische Macht, die es erlaubt, auf wirkliche Argumente zu verzichten, oder (2.) in denen Worte mit einer Bedeutung gebraucht werden, die von der allgemein akzeptierten Bedeutung in krasser Weise abweicht (vgl. Idiosynkrasie).

In der Psychologie wird ein Sprechverhalten und Sprachverständnis als idiosynkratische Sprache bezeichnet, bei dem Wörtern und Wendungen mehr oder weniger fernliegende Bedeutungen oder eigensinnige Interpretationen zugeordnet werden.

Als Humpty-Dumpty-Semantik gilt eine intentionalistische Sprachauffassung, die davon ausgeht, dass Worten ihre Bedeutung nicht qua Gebrauch zukommt, sondern dass sie durch bedeutungsverleihende Akte des Subjekts konstituiert wird. In dieser Bedeutung wird der Ausdruck vor allem im Zusammenhang der sprachanalytischen Kritik der Bewusstseinsphilosophie – etwa der Phänomenologie Edmund Husserls – gebraucht.

Unter angelsächsischen Physikern wird der Humpty-Dumpty-Kinderreim als Versinnbildlichung des Zweiten Hauptsatzes der Thermodynamik gebraucht. Dieser handelt vom Wesen der Entropie, die abstrakt gesprochen ein Maß für die Unordnung ist und die gemäß dem zweiten Hauptsatz nur zunehmen, aber in Summe niemals abnehmen kann. Der zweite Hauptsatz wird auch gerne dadurch erläutert, dass es zwar leicht ist, eine Tasse Kaffee auf dem Boden auszuleeren, aber praktisch unmöglich, den Kaffee wieder in die Tasse zurückzubringen und in seinen Ausgangszustand zu versetzen.

Diesen Sachverhalt beschreibt letztlich auch der Kinderreim von Humpty Dumpty:

Humpty Dumpty sat on a wall – geordneter Ausgangszustand, komplexes lebendes System;
Humpty Dumpty had a great fall – Zustandsänderung tritt ein, Humpty Dumpty stirbt;
All the King’s horses and all the King’s men / Couldn’t put Humpty together again – auch mit riesigem Aufwand kann man diese Zustandsänderung nicht mehr rückgängig machen.

 

 

zurück zum Titelbild