Textgrundlagen und Kommentar

Textzeugen

 

Schnorr 1789

Nachtrag/ zu den/ wunderbaren Reisen/ zu/ Wasser und Lande,/ und/ lustige Abentheuer/ des/ Freyherrn von Münchhausen,/ wie er dieselben bey der Flasche Wein im Zirkel/ seiner Freunde selbst zu erzählen pflegt./ Mit Kupfern./ Koppenhagen, 1789.|

Erste Ausgabe von Schnorrs „Münchhausen“.

 

Schnorr 1794

Wunderbare/ Reisen/ zu Wasser und Lande,/ und/ lustige Abentheuer./ Herausgegeben und ans Licht gestellet/ von/ Hieronymus von Münchhausen./ Mein erstes, aber damit ich denen unberufenen/ Herren Autoren den Spaß nicht verderbe, und/ weil doch auch manches von meinem Eigenthum/ darin enthalten ist./ Drittes Bändchen./ Mit Kupfern./ Bodenwerder, 1794.|

Die Angabe „Drittes Bändchen“ täuscht; es handelt sich um den zweiten Band des Schnorrschen „Nachtrags“, da dieser als ersten Band Bürgers Münchhausen zählt.

 

Schnorr 1795

Wunderbare/ Reisen/ zu Wasser und Lande,/ und/ lustige Abentheuer/ des/ Freyherrn von Münchhausen,/ wie er dieselben bey der Flasche Wein im Zirkel/ seiner Freunde selbst zu erzählen pflegt./ Zweytes Bändchen./ Zwote verbesserte Auflage./ Mit Kupfern./ Koppenhagen, 1795.|

2. Auflage der erste Ausgabe (Schnorr 1789) von Schnorrs „Münchhausen“. Neuer Satz mit einigen Korrekturen und wenigen Ergänzungen; mit einem „Vorwort zur zweyten Ausgabe“. Die Seitenzählung des Textteils ist identisch; der Kupferstich nach S. 80 wurde als Frontispiz nach vorn verschoben.

 

Schnorr 1800

Wunderbare/ Reisen/ zu Wasser und zu Lande/ und/ letzte Abentheuer/ des/ Freyherrn von Münchhausen./ Viertes und letztes Bändchen./ Ein Opus posthumum,/ verfasset/ von/ Hennige Küper,/ Küster in Bodenwerder./ Auf des Herrn von Münchhausen höchst/ eigenen Befehl./ Mit Kupfern./ Bodenwerder 1800.

Die Angabe „Viertes und letztes Bändchen“ täuscht; es handelt sich um den dritten Band von Schnorrs „Münchhausen“, da dieser als ersten Band Bürgers Münchhausen zählt.

 

Schnorr 1801

Wunderbare/ Reisen/ zu Wasser und Lande/ und/ Abentheuer/ des Fräuleins/ Emilie von Bornau,/ verehlichte von Schmerbauch./ Von ihr selbst erzählt./ Frankfurt/ 1801.|

 

Schnorr 1804

Leben/ und seltsame/ Abentheuer/ des/ Fräuleins Emilie ***,/ einer natürlichen Tochter/ des/ Freyherrn von Münchhausen/ in Bodenwerder. Als Zugabe zu den wunderbaren/ Reisen zu Wasser und Lande./ Mit Kupfern./ Hannover, 1804.|

Verändertes Titelblatt; Titelauflage der Erstausgabe von 1801; Druck vom Satz der Erstauflage.

 

Schnorr 1803

Wunderbare/ Reisen/ zu Wasser und zu Lande,/ und/ lustige Abentheuer/ des/ Freyherrn von Münchhausen,/ wie er dieselben bey der Flasche Wein im Zirkel/ seiner Freunde selbst zu erzählen pflegte./ Neueste Auflage mit 25 Kupfern./ Berlin,/ in der neuen Buchhandlung./ 1803.|

Der Band enthält im 1. Teil eine von Schnorr bearbeitete und etwas gekürzte Fassung von Bürgers „Münchhausen“; ab S. 117 folgt ein Extrakt aus allen drei Bänden des Schnorrschen „Münchhausen“. Durch das Layout wird der Eindruck erweckt, es handele sich um das Werk eines (anonymen) Verfassers.

 

Schnorr 1810

Neue/ Reisen/ Feldzüge und lustige Abentheuer/ zu/ Wasser und Lande,/ vom/ Freyherrn von Münchhausen,/ der/ wunderbaren Reisen,/ Die er bey der Flasche Wein im Zirkel seiner/ Freunde selbst zu erzählen pflegte./ Zweyter Theil./ Neueste Ausgabe mit 12 Kupfern./ Cöln, 1810./ bey Peter Hammer.|

Enthält den Extrakt aus allen drei Bänden des Schnorrschen „Münchhausen“ im Wortlaut der Ausgabe von 1803. Durch den Hinweis „Zweyter Theil“ wird der Eindruck erweckt, es handele sich um die Fortsetzung der Texte Bürgers, die im selben Jahr unter dem Titel „Wunderbare Reisen, Feldzuge und lustige Abentheuer/ zu Wasser und Lande, […]“ bei Peter Hammer erschienen. (s. unter Bearbeitete und ergänzte Raubdruck, Nr. 4.)

 

Schnorr 1812

Neue/ Reisen,/ Feldzüge und lustige Abentheuer/ zu Wasser und Lande,/ vom/ Freyherrn von Münchhausen, der/ wunderbaren Reisen, / die er bey der Flasche Wein im Zirkel seiner/ Freunde selbst zu erzählen pflegte./ Zweyter Theil./ Neueste Ausgabe mit 12 Kupfern./ Cöln 1812,/ bey Peter Hammer.|

2., neu gesetzte Auflage (von Schnorr 1810) mit einigen kleineren Korrekturen.

 

 

Edition

Der in Fraktur gesetzte Text wurde zeichengetreu transkribiert; das lange s („ſ“) am Wortanfang und im Wort wurde durch das runde s („s“) ersetzt. Die Rechtschreibung wurde bei Wahrung des Lautstandes, der Getrennt- und Zusammenschreibung sowie der Groß- und Kleinschreibung den modernen Regeln angepasst. Falsch positionierte Lettern im Bleisatz sowie offensichtliche Druckfehler wurden stillschweigend berichtigt und fehlende Anführungszeichen ergänzt. Beim Inhaltsverzeichnis wurden die Seitenzahlen fortgelassen.

 

Diakritische Zeichen und Abkürzungen

|               Seitentrenner

Die Seitenzahlen des Originals stehen in eckigen Klammern

 

DWB       Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm

Zedler      Johann Heinrich Zedler (Hrsg.): Grosses vollständiges Universal Lexicon Aller Wissenschafften und Künste, Welche bißhero durch menschlichen Verstand und Witz erfunden und verbessert worden […]. In 63 Bänden, Halle und Leipzig 1732-150.

Übernahmen aus Wikipedia sind gekennzeichnet. Alle übrigen Zitate verweisen auf das Literaturverzeichnis und das Verzeichnis der Quellen.

Die Bibel-Zitate stammen aus Biblia,/ Das ist:/ Die gantze Göttliche/ Heilige Schrift/ Alten und Neuen/ Testaments,/ Nach der Teutschen Ubersetzung/ D. Martin Luthers,/ […] Büdingen 1747.